SC Weyhe - Newsartikel drucken


Autor: Michael Wichmann
Datum: 03.01.2019


Wintercup des SV Brake am 02.01.2019

Für uns ging es gestern mit zwei Turnieren beim SV Brake los.

Bereits morgens um 09 Uhr begann das gut besetzte 06er Turnier für Timmy, Luca, Niklas B., Tim, Niklas S., Thilo, Alex und Jana. (Bild 1)

 

Mit einer 1:4 Auftaktklatsche ein katastrophaler Beginn ins Fussballjahr 2019 gegen den DTB Delmenhorst.

Naja, kann nur besser werden... und für das 2te Spiel nahmen wir uns nun einiges vor.

Also, Mund abputzen und raus aufs Feld. Anstoß, bam bam und schon lagen wir 0:2 zurück.

Halt Stop muss sich unser Coach gedacht haben, irgendwie läuft hier irgendwas falsch. Vielleicht einfach mal den Frust rauslassen schien er sich zu denken und wäre Silvester nicht gerade erst gewesen wäre er bestimmt mit einem großen Knall geplatzt.

Egal, scheint gewirkt zu haben, denn auf einmal lief es. Wir konnten das 10 minütige Spiel schlußendlich mit 7:2 für uns beenden. Ein weiterer 6:0 Erfolg im letzten Vorrundenspiel bescherte uns dann noch den 2ten Platz und somit den Einzug ins Halbfinale.

Dort erwarteten wir "unseren" Turnierfavoriten, die Jungs vom SC Borgfeld.

Aber nix da, die Roten wurden durch ein schlechteres Torverhältnis Gruppenzweiter und wir durften (mussten) somit gegen die Gelben aus Ohmstede ran....cool, Hauptsache nicht Borgfeld. Gegen Ohmstede wurde es zum Schluss nochmal richtig eng, nachdem wir eine 3:0 Führung fast noch aus der Hand gaben langte es aber dennoch mit 3:2 zum Finaleinzug.

Und ja, man kann es ahnen, wer wartete hier.....RICHTIG ! (Bild 2)

4:1 deklassierten die Borgfelder unsere Auftaktklatsche DTB.

 

"Trainerkommentar an !"

 

Durch eine grandiose taktische und kämpferische Leistung konnten die Jungs ein 1:1 nach regulärer Spielzeit erkämpfen und sie führten bis kurz vor Schluss sogar, RESPEKT !!!

 

"Trainerkommentar aus !"

 

Im 9 Meterschiessen konnten wir bei einem gehaltenen Ball alle drei Strafstösse verwandeln, womit wir uns den Turniersieg sichern konnten.

 

Im darauffolgenden Turnier der 07ner Teams konnten Sammy, Justin und Eli die schwindenden Kräfte von Luca, Alex, Thilo und Tim nicht kompensieren und so kamen wir über Platz 7 nicht hinaus. Die Luft war halt raus (Bild 3 ).

 

Ein toller und langer Tag liegt hinter uns. Jetzt wird regeneriert und am Samstag in Stenum neu angegriffen. Am Sonntag dann das "Heimspiel" beim Turnier der Sudweyher.

 

Bis dahin

 

Eure D Jungs