header
Volleyball 15.11.2016 von Bernd Peters

1. weibl. Jugend (U20): Volleyball U20 Jugend weibl.: Weyhe greift die Tabellenspitze an

Volleyball U20 Jugend weibl.: Weyhe greift die Tabellenspitze an

 

Nach dem Spieltag am 06.11.2016 ist die U 20 Mannschaft des SC Weyhe auf dem Weg an die Tabellenspitze.

 

Gegen den ATSV Habenhausen hatten die Weyherinnen am Anfang Probleme ins Spiel zu finden. Ursache waren die schlechte Annahme und die verschlagenen Angaben. So hielt Habenhausen das Spiel bis zum 7:7 offen. Erst danach konnte Weyhe sich mit mit 12:8 erstmals absetzen und den Satz dann ohne Probleme mit 25:17 gewinnen. Im 2. Satz ging Weyhe erstmals mit 8:6 in Führung und zog mit einer Angabenserie von Felicitas Suhling auf 15:7 davon. Der Rest war dann nur noch Formsache und der Satz wurde überlegen mit 25:13 gewonnen.

 

Das 2. Spiel gegen die ESC Geestemünde sollte vom Papier her einfacher werden, aber Weyhe machte sich das Leben schwer. Wieder krankte es an der Annahme und den Angaben und so hatte Geestemünde bis zum 13:10 die Nase vorne. Wieder musste einer Angabenserie her um das Ruder herum zu reißen. Diesmal machte Jana Wilhelmy sehr präzise und harte Angaben und brachte Weyhe mit 23:14 auf die Siegerstraße. Der Rest war Formsache und man gewann den Satz mit 25:17. Geestemünde hatte im 1. Satz sein Pulver verschossen, so dass Weyhe den 2. Satz ohne Schwierigkeiten mit 25:11 gewinnen konnte.

 

Mit bis jetzt nur 2 Verlustpunkten ist man auf dem direkten Weg an die Tabellenspitze.

Nur zwei Mannschaften mit mehr Spielen versperren den Weg noch.

Volleyball 15.11.2016 von Bernd Peters

1. weibl. Jugend (U20): Volleyball U20 Jugend weibl. : Weyhe unterliegt dem Meister des Vorjahres knapp

Volleyball U20 Jugend weibl.: Weyhe unterliegt dem Meister des Vorjahres knapp

Am 23.10.2016 mussten die Weyhe U 20 Volleyballerinnen in Fischerhude antreten. Dort ging es gleich im 1. Spiel gegen den Meister des Vorjahres dem TSV Fischerhude. Weyhe erwischte einen Bombenstart und zog durch gute Angaben und schnelle Angriffe erstmal auf 12:6 davon. Erst langsam fand Fischerhude uns Spiel, kam aber nicht näher heran. So wurde der 1. Satz mit 25:20 gewonnen. Im 2. Satz liefen die Weyherinnen immer einen 3 Punkte Rückstand hinterher. Trotz guter Annahme und Angriff kam man nicht näher heran. Man musste diesen Satz mit 22:25 verloren geben. Nun kam der Tie-Break und der wurde zum Krimi. Beide  Mannschaften lieferten sich einen Schlagabtausch. Am Ende hatte Fischerhude mit 12:15 die Nase knapp vorn.

Leider mussten das die Mädchen vom TV Eiche-Horn dann ausbaden. Denn die Weyherinnen waren hoch motiviert und schossen Eiche mit 25:10 und 25:9 in 30 Minuten regelrecht ab.

So kann es weitergehen, denn dann wird Weyhe ein gutes Wort bei der Vergabe der Meisterschaft mitsprechen.

Volleyball 15.11.2016 von Bernd Peters

1. weibl. Jugend (U20): Volleyball U20 Jugend weibl.: Weyhe startet in die neue Saison

Volleyball U20 Jugend weibl.: Weyhe startet in die neue Saison

 

Am 18.09.2016 hatte man zu Hause den ATSV Scharmbeck/Stotel und den TSV Bierden zu Gast. Nach einem harten Trainingslager ging es darum, das neue Spielsystem auch im Punktspiel umzusetzen. Leider kam es wie erwartet, es herrschte ein großes Caos auf dem Spielfeld.

 

Gegen den TSV Bierden wäre es fast ins Auge gegangen. Zwar konnte der erste Satz nach anfänglichen Problemen klar mit 25:14 gewonnen werden, aber das gab leider keine Sicherheit für den 2. Satz. Immer wieder kämpfte sich Achim heran und hatte am Ende mit 21:25 das bessere Ende für sich. Der Tie-Break musste entscheiden. Auch hier ging es bis zum 11:9 eng zu. Erst im Endspurt setzte sich Weyhe mit 15:12 durch.

 

Das nächste Spiel gegen Scharmbeck/Stotel wurde genau so eng. Wieder herrschte zeitweise Caos. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Erst eine Angabenserie von Flicitas Suhling brachte den Durchbruch. Weyhe gewann mit 25: 21. Der 2. Satz wurde noch enger. Der Gegner führte bis kurz vor Schluss immer mit 2 bis 3 Punkten. Beim Stand von 22:24 kam Annika Requardt an die Aufgabe und brachte mit einer Serie die Endscheidung für Weyhe. Der Satz wurde knapp mit 26:24 gewonnen.

Volleyball 15.09.2016 von Bernd Peters

1. weibl. Jugend (U20): Saisonstart der Volleyballerinen U20

Saisonstart unserer Volleyballerinen U20.

Der neue Spielplan liegt hier jetzt zum Download bereit.

Hinweis: Der Spieltag vom 28.08.2016 ist auf den 04.12.2016 verschoben worden!
Die Termine werden in den nächsten Tagen alle im Kalender der Website gepflegt sein

Zuschauer und Fans sind herzlich eingeladen zum Zuschauen und auch um unsere Mannschaft anzufeuern.

Volleyball 16.03.2016 von Bernd Peters

1. weibl. Jugend (U20): Weyher Mädchen siegen auch am letzten Spieltag der Saison

Weyher Mädchen siegen auch am letzten Spieltag der Saison

Zum Saisonende mussten die Weyher nochmal gegen den ATSV Habenhausen und die TuSG Ritterhude antreten.

Gegen den Tabellenletzten Habenhausen ging man konzentriert zu Werke. Nur im Angriff war etwas der Wurm drin. Trotzdem wurde der 1. Satz locker mit 25:10 gewonnen. Im zweiten Satz schlichen sich aufgrund der Überlegenheit Unkonzentriertheiten ein. Viele Punkte des Gegners beruhten auf Fehlern der Weyher. Stellspiel und Angriff waren die Schwachpunkte. Trotzdem konnte mit 25:16 der Satz gewonnen werden und damit wurden 2 wichtige Punkte eingefahren.

Gegen den Tabellennachbarn Ritterhude taten wir uns am Anfang schwer. Eine knallharte Angabenserie brachte Ritterhude mit 11:2 auf die Siegerstraße. Mühsam kämpfte sich Weyhe wieder heran. Über 12:17 und 16:18 konnte man erst beim 22:22 ausgleichen. Jetzt wurde das Spiel zum Krimi. Immer wieder wechselte die Führung und es gab auch Satzbälle gegen uns. Aber dann machte Jana Wilhelmy zwei harte Angaben und der Gegner konnte den Ball nur ungefährlich zurückspielen. Zwei schön aufgebaute Angriffe brachten Weyhe den Satzgewinn mit 27:25. Im 2. Satz war bei uns die Luft etwas raus und Ritterhude nutzte das konsequent aus. Mit 15:25 mussten wir den Satz abgeben. Mal wieder sollte der Tie-Break entscheiden.

In diesem entscheidenden Satz waren wir hoch motiviert. Die 5:0 Führung am Anfang ließen wir uns zu keiner Zeit nehmen und so wurde der Satz mit 15:9 gewonnen. Weitere 2 Punkte für Weyhe und Platz 4 in der Schlusstabelle sind für die junge Mannschaft (Jahrgang 2000 bis 2003) ein toller Erfolg.

Spielerinnen: Nathalie Koss, Antonia Schien, Jana Wilhelmy, Kim Baller, Lea Reimers, Annika Requardt und Felicitas Suhling

Tabelle:

 

Mannschaft

Spiele

Siege

Sätze

Punkte

1

SG Beverstedt I

 

16

13

27:10

26:6

2

VG Meyenburg/ Schwanewede

 

16

12

26:9

24:8

3

Bremen 1860 II

 

15

11

23:8

22:8

4

SC Weyhe I

 

16

8

18:19

16:16

5

ESC Geestemünde I

 

15

7

16:17

15:15

6

TuSG Ritterhude

 

16

7

17:19

14:18

7

ATSV Scharmbeckstotel

 

15

6

14:17

13:17

8

TV Eiche Horn II

 

15

2

4:26

4:26

9

ATSV Habenhausen I

 

16

2

5:29

4:28

 

Volleyball 18.02.2016 von Bernd Peters

1. weibl. Jugend (U20): Spieltag, 14.02.2016

Spieltag, 14.02.2016

Weyher Mädchen schlagen den Spitzenreiter

Am 14.02.2016 fand unser Spieltag der weiblichen U20 in Erichshof statt. Nach der Rückkehr von zwei Spielerinnen aus einem 3 monatigen Frankreichaustausch (Lea Reiners und Liz Kukemüller) ging es im 1. Spiel gegen den TV Eiche Horn. Hoch motiviert starteten die Mädels früh am Morgen, denn die letzen 3 Spieltage wurden knapp verloren.

Mit einer souveränen Leistung gegen Eiche Horn, setzten sich die Weyher Mädels mit 25:15 und 25:9 sicher durch. Trotz dem einen oder anderen Fehler, konnten sie daher mit einem Lächeln aus dem ersten Spiel gehen.

Mit Blick auf das zweite anspruchsvollere Spiel gegen den Tabellenführer (SG Beverstedt), konnten sie selbstbewusst durchstarten. Leider mit einem kleinen Fehlstart, denn man lag schnell mit 15:9 und 18:10 zurück. Dann wurde aber die Annahme stabiler und auch im Angriff setzte man sich immer besser durch. Es wurde ein richtiger Krimi, man holte Punkt um Punkt auf und ging bei 24:23 erstmals in Führung. Aber Beverstedt konnterte zum 24:24. Nach zwei sehr guten Angaben und Angriffen gewannen sie den hartumkämpften Satz mit 26:24. Voller Enthusiasmus ging sie in den 2. Satz. Aber es war etwas die Luft raus. Kleine Unsicherheiten bei der Annahme und im Angriff ließen die Beverstedter zum Satzausgleich mit 17:25 kommen. Nun hieß es Tie-break, das heißt nochmal alles geben, pure Konzentration von jeder Spielerin ist gefragt und natürlich die Nerven behalten. Schnell lag man mit 2:7 hinten. Es wurde ein spannender Satz. Nach dem Ausgleich zum 10:10 war der Widerstand von Beverstedt gebrochen. Letztendlich gewannen die Weyher Mädels glücklich und verdient mit 15:12. Der zweite Sieg an diesem Tag war eingefahren.

Spielerinnen, Zuschauer und Trainer waren sich einig: Das war das beste Spiel der Saison.

Jetzt muss auch in den nächsten beiden Spielen bewiesen werden, dass man auf dem richtigen Weg ist.

 

Spielerinnen:
Lina Bomberg, Nathalie Koss, Antonia Schien, Jana Wilhelmy, Kim Baller, Lea Reiners, Judith Hüneken und Annika Requardt
Es fehlten: Felicitas Suhling und Liz Kukemüller

Volleyball 11.02.2016 von Bernd Peters

Mixed: Training Mixed

Am Mittwoch findet in der Sporthalle der KGS Leeste das wöchentliche Training statt. Über das Aufwärmen, Dehnen und Einspielen mit dem Ball machen wir hier diverse Übungen z.B. Block, Doppelblock, Strategische Positionswechsel, Sprungtechniken im Angriff etc.

Am Freitag in der Turnhalle der Grundschule Erichshof wird dem Aufwärmen, Dehnen und Einspielen mit dem Ball in der Regel gespielt.

Interessierte wenden sich bitte per E-Mail an volleyball.scweyhe@mail.de. Besten Dank.

Volleyball 10.02.2016 von Bernd Peters

16. VOLLEYBALL-TURNIER

Liebe Volleyballfreunde, 

es ist wieder soweit: Wir die Volleyballer des SC Weyhe (Netzroller) laden ein zu unserem

                         16. VOLLEYBALL-TURNIER
               
           für Mixed-Mannschaften

Gespielt wird am Samstag, den 28.05.2016 in der Halle der

KGS Leeste, Schulstraße 40, 28844 Weyhe

Hallenöffnung ist um 09.00 Uhr und das Turnier beginnt um 10.00 Uhr. Das Ende des Turniers
wird so gegen 18.00 Uhr sein. Es müssen immer mindestens 2 Frauen mitspielen.
Alles weitere wird am Turniertag bekannt gegeben.

Das Startgeld beträgt 30,00 EUR pro Mannschaft und muss bis zum 15.05.2016 überwiesen werden:

Bitte meldet Euch verbindlich bei mir per E-Mail an - Bankverbindung wird dann mitgeteilt. Gebt dabei bitte folgende Daten auf:

Verein:
Mannschaftsname:
Verantwortlicher:
Telefon und Handy:

Selbstverständlich werden wir auch wieder für ausreichend Essen und Getränke beim Turnier sorgen.

Wir freuen uns schon darauf Euch wiederzusehen und auch neue Teilnehmer zu begrüßen.

Liebe Grüße

Bernd Peters

Beitragsarchiv